Tier Memory Tutorial


 

 

Ihr Lieben :)

ich habe so viele positive Nachrichten zu dem Tier Memory erhalten... außerdem auch mehrmals die Frage, wie ich es gemacht habe und ob ich nicht ein Tutorial dazu schreiben könnte.

 

Natürlich ;)

 

Dieses Tutorial dient außerdem noch als Bewerbung als Prym Ambassador <3


 

Benötigte Materialien:

 

- Lineal

(https://www.prym.com/de/universal-lineal-10x45cm-611318)

- Rollschneider (https://www.prym.com/de/rollschneider-maxi-45mm-611370)

- Nadeln 

https://www.prym.com/de/prym-naehmaschinennadeln-set-152101

- ggf. Stoffschere 

https://www.prym.com/de/stoffschere-prym-love-18cm-610540

- Stoffklammern

- Garn

- Stoff Memorie (https://www.stoffe-hemmers.de/baumwollstoff-panda-loewe-co)

- Filz 3-5mm (Stoffe Hemmers)

- ggf. Vlieseline

 

Nimm dir zu aller erst den Memory Stoff zur Hand und schneide die einzelnen Quadrate zurecht. Hierfür nutze ich das Lineal 10x45 cm von Prym, dieses ist extra für den Rollschneider geeignet. 

Schaue bitte, dass du gerade schneidest, damit dein Memory später nicht krumm und schief ist.

 

Arbeitest du zusätzlich noch mit Vlieseline zur Verstärkung, würde ich diese VOR dem zuschneiden aufbügeln, das erspart dir jede Menge Arbeit :)

 

 

So sehen die Memory Teile nun aus.

 

Diese legst du nun zur Seite.

 

 

 

Jetzt nimmst du dir dein Filz zur Hand, hier ist es nun Praktisch, dass ich genau die Breite vom Lineal nutzen kann :)

Das Tier Memory hat eine ca. Maße von 8x8,8cm und ich möchte das Filz minimal Größer haben, sodass es sich optisch ein wenig absetzt, außerdem lassen sich so beide Teile besser zusammen nähen :)

 

Somit schneide ich meinen Filz nun der Länge nach 10cm Breit zu.

 

 

In der Breite nun ebenfalls 10cm.

 

Auch hier kann ich das Lineal wieder optimal dafür nutzen, praktisch oder? :) 

 

Kein lästiges einzeichnen und Linien ziehen.

 

 

Falls du mit Vlieseline arbeiten solltest, muss nun jedes Memory Teil auf jedes einzelne Filzteil gebügelt werden.

 

Ich erspare mir dies und nutze Stoffklammern.

Einige wissen, Ich gehöre zu der Faulen Sorte ;)

 

Nimm dir somit ein paar Stoffklammern und befestige diese so, dass das Memory Teil nicht hin und her rutschen kann.

 

 

Jetzt sind die Vorbereitungen getroffen und es geht ans Nähen :)

 

Da der Stoff aus Webware besteht, empfehle ich hier einen engeren ZickZack Stich, somit kann die Baumwolle nicht ausfransen.

Denk auch immer daran, die Naht am Anfang und am Ende zu vernähen.

 

Gern kannst du auch andere Stiche für Webware nutzen (auch Zierstiche sind immer super geeignet) 

 

 

 

Jetzt nähst du also alle Memory Teile zusammen, es besteht aus 16 Paaren, somit 32 einzelne Memory Teile.

 

 

 

 

 

Jede Menge, aber es lohnt sich, Versprochen! :)

 

Fertig ist dein selbstgemachtes Tier Memory

 

Das Säckchen zur Aufbewahrung hab ich auch noch dazu genäht, dieses ist aus Softshell und wird ähnlich genäht wie ein Turnbeutel. 

Maße sind 25x15cm, natürlich kann man hier auch andere Stoffe wählen, je nach Geschmack :)


 

Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen, lasst mir gern Kommentare hier oder aber gern Verbesserungsvorschläge. 

Freue mich auf Beispiele von Euch <3

 

LG eure Sina :-*